Monatsarchiv: Januar 2010

Die Geschichte der Anlage

Am 05.02.75 fand die Gründungsversammlung der Arbeitsgemeinschaft (AG) Modellbahn im Kaliwerk Zielitz statt. An diesem Tag wurde u.a. der Beschluss gefasst, eine H0-Anlage zu bauen, auf der markante Abschnitte der Magdeburger S-Bahn originalgetreu nachgestaltet werden sollten. Es wurde beschlossen, den Bauzustand 1975 auf der Anlage nachzugestalten und spätere Änderungen beim Vorbild nicht zu übernehmen. Nach dem „Spionieren” auf Ausstellungen und […]

» Weiterlesen

Das Vorbild

Am 29. 09. 1974 kurz vor dem 25. Jahrestag der Gründung der DDR wurde zwischen Zielitz und Schönebeck-Salzelmen der S-Bahn-Verkehr aufgenommen. Obwohl der Betrieb zum größten Teil auf vorhandenen Gleisen abgewickelt wurde und nur 3,3 km Strecke bei Rothensee und ca. 1 km im Bereich des Hauptbahnhofes neu gebaut wurden, waren bis zu diesem Zeitpunkt erhebliche Baumaßnahmen zu bewältigen. Diese […]

» Weiterlesen

Einheitsgüterwagen der Deutschen Reichsbahn

Im Sinne der Vereinheitlichung wurden über viele Jahre durch die DR im Raw „Einheit“ Leipzig diese großräumigen zweiachsigen gedeckten Güterwagen gebaut. Bedingt durch das Alter vorhandener Wagen und in Hinblick auf den Bedarf bei der Deutschen Reichsbahn war der Bau dieser Wagen dringend notwendig. Mit diesen neuen Wagen war auch die Be- und Entladung vollkommen mechanisiert möglich, mittels der neuen […]

» Weiterlesen

Behälterwagen

Behälterwagen wurden von allen Eisenbahn­verwaltungen beschafft. Unser zweiachsiger Behälterwagen ist eine Bauart mit Heizung und Isolierung, welche die DR 1970 / 1971 im Raw „Einheit“ Leipzig baute. Er diente der DR zum Transport von Wein, Most und Maische und hat aus diesem Grund auch den Beinamen „Weinkesselwagen“ bei uns. Bedingt durch den Bedarf der chemischen Industrie wurden dann aber viele […]

» Weiterlesen

Die S-Bahn-Modellanlage

Der Bau der Anlage wurde ungefähr zeitgleich mit der Inbetriebnahme der großen S-Bahn begonnen. Vorgesehen war die Nachbildung markanter Abschnitte, wobei natürlich in Bezug auf Längen und Radien Kompromisse unumgänglich waren. Im Modell nachgebildet sind der Personenbahnhof Zielitz (1), der Barleber See, die Abzweigstelle Glindenberg (2) mit der Brücke der Autobahn 2, ein Überführungsbauwerk (3) in der Nähe der Herrenkrugbrücke, […]

» Weiterlesen

Dampflokomotive 50 3606-6 / Unsere Vereinslokomotive

Die Geschichte unserer Vereins-Dampflokomotive 50 3606 Entwicklung von der 50 2637 ÜK zur 50 3606 Unsere Dampflokomotive mit der Lok-Nummer 50 3606 hat in fast 50-jähriger Betriebszeit eine bewegte Geschichte als Güterzugdampflok hinter sich. Sie wurde 1942 als „Übergangs-Kriegslokomotive“ für die Deutsche Reichsbahn gebaut und verließ am 29. Mai 1942 als 50 2637 ÜK die Berliner Maschinenbau- Aktiengesellschaft (BMAG ehemals […]

» Weiterlesen
1 2 3 5